HERZLICH WILLKOMMEN BEIM

MVZ RADIOLOGIE VORDERPFALZ

0621 - 559097-0

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag bis Freitag von 07:00 – 19:00

(nur nach vorheriger Vereinbarung)

FOCUS Arztsuche
Terminbuchung via Doctolib

Covid-19 Update (01.10.2022)

Wir sind nach wie vor für Sie da: Gemäß der geltenden neuen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz müssen wir jedoch neben den bekannten geltenden Vorsichtsmaßnahmen, wie dem Tragen einer FFP2 Maske, weitere einhalten:

An unserem Krankenhausstandort in Grünstadt dürfen wir aktuell nur noch Patienten annehmen, die einen Nachweis vorlegen, dass sie vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Der Testnachweis (Schnelltest, kein PCR!) muss von einer dafür anerkannten Stelle ausgestellt werden und darf nicht älter als 24h alt sein.

Bitte informieren Sie sich zusätzlich vorab auch über die Homepage des jeweiligen Krankenhauses!

Als vollständig geimpft gelten nur solche, deren Zweit- und Dritt-Impfung mind. 14 Tage oder länger her ist. Andernfalls bitten wir die Patienten auch dann einen Testnachweis vorzulegen.

Bitte verzichten Sie so weit möglich auf Begleitpersonen. Wir wissen jedoch, dass es manchmal nicht anders geht. Bitte beachten Sie dabei, dass die o.g. Regeln auch für diese gelten.

Bei Fieber, Husten, Schnupfen und Halsschmerzen bitte wir Sie erst nach Abklingen der Symptomatik einen Termin zu vereinbaren. Sollte jedoch gerade diese Symptomatik der Grund für eine Untersuchung der Lunge sein, bitten wir Sie, dass Ihr Hausarzt/der überweisende Arzt den Termin vereinbart, damit wir gemeinsam sicherstellen können, dass Sie die Mitpatienten nicht infizieren.

Befürchten Sie, an einer Lungenentzündung bzw. einer Corona-Infektion erkrankt zu sein, wenden Sie sich an die 116117 oder telefonisch an Ihren Hausarzt. Dort erfahren Sie, wie Sie weiter vorgehen sollen.


Ihre MVZ Radiologie Vorderpfalz

Herzlich Willkommen!

Wir versorgen an unseren sechs Standorten in der Vorderpfalz mit 18 Fachärztinnen und Fachärzten, knapp 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ambulante und stationäre Patientinnen und Patienten mit radiologischer und nuklearmedizinischer Bildgebung. Für Sie als Patient und Ihre überweisenden und behandelnden Ärzte setzen wir in unserer täglichen Arbeit höchste Ansprüche an medizinische Kompetenz, Qualität und Service und entwickeln uns stetig weiter.

Wir verstehen uns als ein wichtiger Partner in Ihrer medizinischen Behandlungskette und nehmen unsere Aufgabe sehr ernst – wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihr Vertrauen in uns!

Ihre MVZ Radiologie Vorderpfalz!

Radiologie Vorderpfalz
Radiologie Vorderpfalz
Radiologie Vorderpfalz

SCHNELLE TERMINVERGABE

Durch Optimierung der Terminplanung und der Untersuchungsabläufe können wir die Termin-Wartezeiten standortübergreifend gering halten.

NEUESTE GERÄTE-GENERATION

Wir benutzen die neusten Geräte wie beispielsweise ein Extremitäten-MRT, welches nur 15 Mal in Deutschland eingesetzt wird.

AUSSERGEWÖHNLICHES NETZWERK

Wir sind in der Metropolregion Rhein Neckar mit einer Vielzahl von Kliniken und Praxen vernetzt und stehen im stetigen Austausch mit ihnen.

TOP AUSGEBILDETES FACHPERSONAL

Als Ausbildungspraxis konnten wir seit Bestehen der Radiologie Vorderpfalz bereits über 120 medizinische Fachangestellte optimal für ihre Aufgaben vorbereiten.

Unsere Philosophie

Unser Bestreben ist es, Ihnen ein guter diagnostischer Partner zu sein. Dafür brauchen wir qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine technisch hochwertige Ausstattung und eine Organisation, die Sie mit Beginn der Terminvereinbarung effektiv und effizient durch Ihren Termin vor Ort bei uns lotst. An all diesen Fronten arbeiten wir stetig, weil sich Qualität nur durch stetige Verbesserung auf hohem Niveau halten kann.

Radiologie Vorderpfalz
Radiologie Vorderpfalz
Radiologie Vorderpfalz
0
Mitarbeiter
0
Untersuchungen pro Tag
0
Anrufe pro Tag
0
Tag durchschnittliche Wartezeit

Unsere Standorte

Unser Bestreben ist es, Ihnen ein guter diagnostischer Partner zu sein. Dafür brauchen wir qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine technisch hochwertige Ausstattung und eine Organisation, die Sie mit Beginn der Terminvereinbarung effektiv und effizient durch Ihren Termin vor Ort bei uns lotst. An all diesen Fronten arbeiten wir stetig, weil sich Qualität nur durch stetige Verbesserung auf hohem Niveau halten kann.

Ludwigshafen Gartenstadt

Am St. Marienkrankenhaus
SalzburgerStraße 15
67067 Ludwigshafen
Fon: 0621 - 5590 970
Fax: 0621 - 5590 9727

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:00 - 19:00
Samstag: Nach Vereinbarung

 

Terminbuchung:

Ludwigshafen Oggersheim

Gesundheitszentrum Rhein-Neckar
Ludwig-Guttmann-Str.11
67071 Ludwigshafen
Fon: 0621 - 5864 3990
Fax: 0621-5864 3991

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:00 - 19:00
Samstag: Nach Vereinbarung

 

Terminbuchung:

Bad Dürkheim

Im ev. Krankenhaus
Dr.-Kaufmann-Str. 2
67098 Bad Dürkheim
Fon: 06322 - 9417 79
Fax: 06322 - 9435 82

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:00 - 19:00
Samstag: Nach Vereinbarung

 

Terminbuchung:

Grünstadt

Im Kreiskrankenhaus
Westring 55a
67269 Grünstadt
Fon: 06359 - 807 666
Fax: 06359 - 807 741

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:00 - 19:00
Samstag: Nach Vereinbarung

 

Terminbuchung:

Frankenthal

In der Stadtklinik
Elsa-Brändström-Str. 1
67227 Frankenthal
Fon: 06233 - 375 0499
Fax: 06233 - 375 0225

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:00 - 19:00
Samstag: Nach Vereinbarung

 

Terminbuchung:

Speyer


Bahnhofstraße 53
67346 Speyer
Fon: 06232 - 2938 090
Fax: 06232 - 2938 099

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:00 - 19:00
Samstag: Nach Vereinbarung

 

Terminbuchung:

Unser Leistungsspektrum

Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspin), Computertomographie (CT), Gammakamera, Röntgen und Mammographie – das alles gehört zu unserem Leistungsportfolio. Wir investieren in moderne Technik einschließlich starker IT. Dazu zählt die hochinvestive Technik genauso wie gut ausgebildetes Fachpersonal. Das schulden wir sowohl Ihrer Gesundheit als auch unserem Anspruch an medizinische Bildqualität und Befundung.

MAGNETRESONANZ-TOMOGRAPHIE

Die Magnetresonanztomographie – oft auch als Kernspintomographie bezeichnet – gehört zu den bildgebenden sogenannten Schnittbild-Untersuchungsverfahren. Mit Hilfe eines starken Magnetfelds erzeugt der Magnetresonanztomograph Schnittbilder des Körperinneren, bei dem die magnetische Eigenschaft von Wasserstoffatomen für die Erstellung von Bildern genutzt wird. Bei den im medizinischen Bereich angewendeten Magnetfeldstärken sind trotz intensiver Forschungsarbeiten bisher keine Nebenwirkungen festgestellt worden. Die MRT-Bilder sind sehr detailgenau, so dass auch kleine Veränderungen nachgewiesen werden können. Außerdem ermöglicht das MRT Aufnahmen in jeder gewünschten Körperebene – also nicht nur quer durch den Körper, sondern auch längs und schräg.

 

TERMINBUCHUNG ONLINE:

COMPUTERTOMOGRAPHIE

Die moderne Computertomographie (CT) ist ein Schnittbildverfahren das unter Zuhilfenahme von Röntgenstrahlen ein sehr leistungsfähiges Verfahren der Bildgebung darstellt. In sehr kurzer Zeit (wenige Sekunden) können ganze Körperteile in hoher Qualität dargestellt werden. Dies ist für viele Erkrankungen, insbesondere im Brustraum, Bauchraum und Gehirn, besonders wichtig. Aufgrund der enormen Schnelligkeit des Verfahrens ist die Untersuchungszeit recht kurz. Im Gegensatz zum konventionellen Röntgen ermöglicht die Technik eine überlagerungsfreie und detaillierte Darstellung der Organe und Strukturen im Körperinnern. Oder anders gesagt: CT-Aufnahmen machen die Organe praktisch direkt sichtbar. Und ermöglichen es damit, ohne Skalpell und Operation präzise Blicke ins Innere des Menschen zu werfen.

 

TERMINBUCHUNG ONLINE:

NUKLEARMEDIZIN

In der Nuklearmedizin können von verschiedenen Organen Funktionsuntersuchungen durchgeführt werden, sogenannte Szintigramme. Bei der Szintigraphie wird eine radioaktive Substanz in den Körper gespritzt, durch deren Strahlung die Ärzte Informationen über den Zustand der Organe sammeln können. Das Grundprinzip der Szintigraphie ist einfach: Eine kleine Menge einer radioaktiven Substanz, die Gammastrahlen aussendet und eine kurze Halbwertszeit hat, wird – meist als Spritze in eine Vene – in den menschlichen Körper eingebracht. Dieses Radiopharmakon reichert sich je nach Beschaffenheit in bestimmten Organen an. Mit einer sogenannten Gammakamera kann man die Gammastrahlung nicht nur aufzeichnen, sondern auch die Verteilung der Strahlen und damit die Stoffwechselvorgänge als sogenanntes Szintigramm darstellen. Je nach untersuchtem Organ erfolgt die Aufzeichnung sofort oder erst nach mehreren Stunden. Die Methode eignet sich somit für das Auffinden von krankhaften Veränderungen.

 

TERMINBUCHUNG ONLINE:

RÖNTGEN

Die Röntgen-Untersuchung gehört zu den klassischen bildgebenden Verfahren eines Radiologen. Dabei entsteht mit Hilfe von Röntgenstrahlen das Abbild eines bestimmten Körperbereichs. So kann der Radiologe beispielsweise feststellen, ob ein Knochen gebrochen oder ob entzündete Veränderungen der Lunge vorliegen. Die Computertomographie und die Angiographie stellen Spezialmethoden dieses Diagnoseverfahrens dar.

Digitale Detektorsysteme, wie sie heute gebräuchlich sind, kommen heute ohne Röntgenfilme aus. Diese Geräte können die Röntgenstrahlen, die hinter dem Patienten ankommen, direkt messen und in ein digitales Röntgenbild umwandeln. Zudem reicht durch die sensibleren Empfangssysteme oft eine geringere Strahlendosis aus.

 

TERMINBUCHUNG ONLINE:

Unser Ärzteteam

Unser Ärzteteam besteht aus 18 Fachärzten & Fachärztinnen für diagnostische Radiologie und oder Nuklearmedizin und deckt damit ein sehr breites diagnostisches Spektrum ab. Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildung halten sie ihr Know-How für Sie stetig auf hohem Niveau.

Joachim Anschütz

Fachgebiet:
Radiologie & Nuklearmedizin

Praxismitglied: Gründer

 

 

Dr. Uwe Himmighöfer

Medizinstudium:
1983-1991 in Frankfurt, Heidelberg & Mannheim

Promotion: 1995

Fachgebiet: Radiologie

Praxismitglied: Gründer

Dr. Dirk Otto

Medizinstudium:
1987-1994 in Leipzig

Promotion: 1997

Fachgebiet:
Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin

Praxismitglied seit 2005

 

Dr. Franziska Dahm

Medizinstudium:
1986-1993 in Homburg & Heidelberg

Fachgebiet: Radiologie & Nuklearmedizin

Praxismitglied seit 2007


Dr. Carola Schöber

Medizinstudium:
1986-1992 in Berlin

Promotion: 1994

Fachgebiet:
Radiologie

Praxismitglied seit 2008

 

Dr. Joachim Bender

Medizinstudium:
1992-2000 in Heidelberg

Fachgebiet: Radiologie

Praxismitglied seit 2008



 

Dr. Ricarda Lachmann

Medizinstudium:
1991-1998 in Heidelberg & Mannheim

Promotion: 1998

Fachgebiet:
Radiologie

Praxismitglied seit 2011

 

Dr. Ralf Schröder

Medizinstudium:
1982-1988 in Berlin

Promotion & Professur: 1989 & 2007

Fachgebiet: Radiologie & Nuklearmedizin

Praxismitglied seit 2010

 

Dr. Jürgen Metzen

Medizinstudium:
1992-1998

Promotion: 2003

Fachgebiet:
Radiologie & Nuklearmedizin

Praxismitglied seit 2014

 

Dr. Christian Danneil

Medizinstudium:
1988-1999 in Homburg & Mannheim

Promotion: 2005

Fachgebiet: Radiologie

Praxismitglied seit 2017

 

Dr. Rahul Sharma

Medizinstudium:
1997-2003 in Heidelberg

Promotion: 2005

Fachgebiet:
Radiologie

Praxismitglied seit 2015

 

Dr. Ingmar Rahn

Medizinstudium:
2002-2009 in Göttingen

Promotion: 2011

Fachgebiet: Radiologie

Praxismitglied seit 2017

 

Dr. Reinhold Dahm

Fachgebiet:
Radiologie

Praxismitglied seit 2013



 

Dr. Markus Leicht

Medizinstudium:
1996-2003 in Freiburg

Fachgebiet: Radiologie

Praxismitglied seit 2015

 

Dr. Karen Bender

Medizinstudium:
1994-2002 in Heidelberg

Promotion: 2003

Fachgebiet:
Radiologie & Nuklearmedizin

Praxismitglied seit 2013

 

Dr. Christine Handrich

Medizinstudium:1987-1993

Fachgebiet: Radiologie

Praxismitglied seit 2009




 

Wir bieten jedes Jahr
Ausbildungsplätze an.

 

Sind Sie auch dabei?

Ihr Kontakt zu uns:

MVZ Radiologie Vorderpfalz
Dr. med. Himmighöfer und Partner
Partnerschaft Fachärzte für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin

Salzburger Straße 15
67067 Ludwigshafen

0621 - 559097-0 ausbildung@radiologie-vorderpfalz.de

Bei uns wird es sicher nicht langweilig: Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich zu entwickeln.

 

Mit unseren Standorten in Ludwigshafen, Oggersheim, Speyer, Frankenthal, Bad Dürkheim und Grünstadt sind wir seit ca. 20 Jahren das führende Radiologieunternehmen in der Vorderpfalz. Mittlerweile beschäftigen rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (MTRA, MFA, Radiologen, Nuklearmediziner, Verwaltungskräfte etc.) .

Seit Bestehen der Radiologie Vorderpfalz haben wir mehr als 100 Medizinische Fachangestellte (MFA) an unseren Standorten ausgebildet und die meisten davon übernommen. Heute begleiten wir die Auszubildenden durch einen ausführlichen Onboarding-Prozess und halten ihnen alle Türen offen: Bei uns kann man Telefon- oder Anmeldungsprofi werden, oder sich seinen technischen Neigungen widmen, indem man die Durchführung von Untersuchungen mit z.B. dem MRT oder CT erlernt. Wer sich nicht entscheiden kann, aber Lust auf Radiologie und eine Antenne für den Dienst am Menschen hat, wird Allrounder. Bei uns ist vieles möglich.

Ob horizontal oder vertikal – in jede Richtung ist eine berufliche Entwicklung bei uns möglich.

 

Wir haben Mitarbeiterinnen, die an fast allen Standorten jeden Arbeitsplatz bedienen können. Das ist unsere so genannte Feuerwehrmannschaft. Sie springt ein, wo Hilfe benötigt wird. So wird es nie langweilig und man kann sich an vielen Arbeitsplätzen behaupten.

Darüber hinaus sind die meisten unserer Teamleiterinnen früher einmal unsere Auszubildenden gewesen und haben unser Praxisleben seit ihrem ersten Ausbildungsjahr miterlebt und sind durch stetiges Engagement und gute Leistungen in die mittlere Führungsebene aufgestiegen.

Seit Bestehen der Radiologie Vorderpfalz haben wir mehr als 100 MFAs ausgebildet und die meisten davon übernommen. Heute begleiten wir die Auszubildenden durch einen ausführlichen Onboarding-Prozess und halten ihnen viele Türen offen für ihre persönliche Entwicklung.

Gemeinsam gestalten wir Ihren Ausbildungsplan.

 

  • Wir starten zu Beginn mit einem Onboardingprozess: In den ersten Tagen klären wir alle Formalitäten, Sie lernen alle Standorte, Kolleginnen und Kollegen, Ärztinnen und Ärzte und peu á peu unsere Praxisstrukturen kennen. Sie erhalten Ihren Plan für die ersten zwei Wochen
  • In regelmäßigen Abständen (14 Tage, drei Monate und dann i.d.R. halbjährlich) führen wir gemeinsam Zwischengespräche: Wir stimmen ab, ob wir im Plan sind, klären offene Fragen, sprechen über Ihre Fortschritte, geben uns gegenseitig Feedback
  • Innerhalb der ersten zwei Jahren erlernen eines unserer Bildgebungsverfahren (MRT, CT, Röntgen, Mammografie, Nuklearmedizinische Verfahren)
  • Nach erfolgreichem Abschluss und guter Leistung ist es unser Ziel, Ihnen eine unbefristete Anstellung anzubieten. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten!

Das sollten Sie mitbringen:

 

  • Schulabschluss
  • Neugierde auf die Welt der Radiologie
  • Einen guten Draht zu anderen Menschen
  • Spaß am Arbeiten im Team
  • Räumliche und zeitliche Flexibilität
  • Zuverlässigkeit

 

Ausbildungsvergügung

 

seit dem 01.01.2021:

im 1. Jahr monatlich 880 Euro
im 2. Jahr monatlich 935 Euro
im 3. Jahr monatlich 995 Euro

 

ab dem 01.01.2022:

im 1. Jahr monatlich 900 Euro
im 2. Jahr monatlich 965 Euro
im 3. Jahr monatlich 1.035 Euro

 

ab dem 01.01.2023:

im 1. Jahr monatlich 920 Euro
im 2. Jahr monatlich 995 Euro
im 3. Jahr monatlich 1075 Euro

Verstärken Sie unser Team!

Die Radiologie Vorderpfalz versorgt mit knapp 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ambulante und stationäre Patientinnen und Patienten mit radiologischer und nuklearmedizinischer Bildgebung. In unserer täglichen Arbeit setzen wir höchste Ansprüche an medizinische Kompetenz, Qualität und Service und entwickeln diese stetig weiter.

 

Wir sind immer auf der Suche nach guten Mitarbeitern und netten Kollegen. Insbesondere nach:

  • Medizinisch-Technischen-Radiologie-Assistenten (MTRA), (m/w/d)
  • Medizinischen Fachangestellten (MFA) – vorzugsweise mit Erfahrung in der Radiologie (MRT bzw. Kernspin und /oder Röntgenschein)
    Quereinsteigern

Darüber hinaus bieten wir auch Studenten (je nach fachlichem Hintergrund) lukrative Aushilfsjobs an unseren Modalitäten und oder der Anmeldung an.

Sie erwartet bei uns ein nettes und junges Team, eine leistungsgerechte Vergütung, die Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge und die Gelegenheit sich fachlich weiter zu entwickeln.

 

Über Ihre Bewerbung freuen wir uns!

Per E-Mail an bewerbung@radiologie-vorderpfalz.de oder per Post an:

MVZ Radiologie Vorderpfalz
Dr. med. Himmighöfer und Partner
Partnerschaft Fachärzte für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin

Praxismanagement
Frau Dominique Bös

Salzburgerstraße 15
767067 Ludwigshafen-Gartenstadt

RECHTLICHES

Impressum

Datenschutz

 

KONTAKT

MVZ Radiologie Vorderpfalz
Dr. med. Himmighöfer und Partner
Partnerschaft Fachärzte für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin
Salzburger Straße 15
67067 Ludwigshafen

Mail: anmeldung@radiologie-vorderpfalz.de

Telefon: (06 21) 55 90 97-0
Telefax: (06 21) 55 90 97-27

 

 

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag von 07:00 – 19:00 Uhr
(nur nach vorheriger Vereinbarung)

 

TERMINBUCHUNG

Buchen Sie online einen Termin via

logo doctolib